G45 Atelier.tif

G45 Umbau, Umnutzung und denkmalgerechte Sanierung des Gemeindehauses Gelfertstrasse 45 in Berlin für studentisches Wohnen mit Ateliernutzung, in Kooperation mit Dr. Ach. Maria Rita Baragiotta, 2015 - 2021

Umnutzung und denkmalgerechte Sanierung des von Hans-Christian Müller und Georg Heinrichs 1962 gebauten Gemeindehauses der Ev. Kirchengemeinde der FU Berlin in ein gemeinschaftlich genutztes Wohnatelier für Studierende.

Aus unserem Verständnis der Architektursprache der Gesamtan-lage heraus wählen wir für die Lösung der Aufgabenstellung zwei Entwurfsstrategien.
Ein Teil des Umbaus wird als Neu-interpretation der bestehenden Struktur unter Verwendung der vorgefundenen Gestaltungselemente entwickelt. Zusätzlich wird durch das Einfügen eines vertikal organi-sierten Volumens in den ehemaligen Gemeindesaal ein neues Element integriert.

G45-LBweb.jpg

Der bestehende Raum bleibt in seiner Form und Bedeutung weiterhin lesbar und wird gleichzeitig in Proportion und Gestaltung auf die Bedürfnisse der neuen Nutzer ausgerichtet.

In den als „Wohnkisten“ konzipierten Einbauten überlagern sich unterschiedliche Ebenen als konzeptionelle Durchdringung von Einrichtung und bewohntem Raum. Farbe wird konstruktiv genutzt um Proportion und Hierarchien im Projekt zu unterstreichen.

Auftraggeberin: studierendenWERK Berlin AdöR